Der Sehnsucht folgen – Neue Schritte wagen

  • Art der Veranstaltung:
  • Stichwort:
  • Leitung: Manuela Butterweck und Elke Pfannebecker-Schürer
  • Elke Pfannebecker-Schürer:
    geb.1951, Pädagogin, HP, Kinder- und Jugendtherapeutin (C.G. Jung), Ausbildungen in Biodynamischer Psychologie (G.Boyesen), Gestalttherapie und Ritualarbeit (Büntig u. Rebillot). Seit 1980 Gruppen- und Einzel-Arbeit.
  • Ort: Focus

Termine

Diese Veranstaltung läuft vom 15. März 2019 bis 10. Januar 2020.
Das nächste Mal findet sie am 15. März 2019 statt.

  • Kommende Termine:
    • -
    • -
    • -
    • -
    • -
    • -
    • -
    • -
  • Kosten: 1200,- EUR für 8 Wochenenden
    (1060,- EUR für Studenten und Erwerbslose)
  • Teilnehmer: max. 10 TeilnehmerInnen
  • Verbindlichkeit: Festlegung zuerst für 1 Jahr (8 WE), dann jeweils für ein halbes Jahr (4 WE) möglich.
    Nächste Einstiegsmöglichkeiten: jeweils März und September
    Es ist ein Vorgespräch erforderlich.
  • Info: Wir verpflegen uns selbst.

Körperorientierte Jahresgruppe

Was ist im Alltag aus unseren Träumen und Sehnsüchten geworden? Was hindert uns daran, sie zu verwirklichen? Wie bringen wir wesentliche Herzenswünsche in unser Leben?

Wir bieten diese Jahresgruppe für Frauen und Männer an, die sich auf sich selbst und andere einlassen wollen, um gemeinsam diesen Fragen nachzugehen. Die Gruppe bietet dabei einen sicheren Rahmen, wieder mit seinen Wünschen, Sehnsüchten und mit seinen Gefühlen in Kontakt zu kommen, sie auszudrücken und zu verstehen. Dies setzt Kräfte frei und eröffnet die Möglichkeit, seelische Verletzungen und Einschränkungen, die wir in unserem bisherigen Leben erfahren haben, zu verarbeiten. Dabei wird der therapeutischen Arbeit mit dem Körper eine große Bedeutung zukommen.

Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit, Themen, die für sie/ihn im Leben anstehen, einzubringen und zu bearbeiten. Dabei liegt es uns am Herzen, dass jede/jeder in seiner eigenen Art geachtet und begleitet wird. Die regelmäßigen Treffen sind eine Zeit gegenseitiger Unterstützung, um große oder auch scheinbar kleine Schritte hin zur Veränderung machen zu können, die sich in der Lebensgestaltung auswirken.

Grundlage unserer Arbeit sind Methoden aus der Biodynamik, der Gestalttherapie, der Traumatherapie, der systemischen Familientherapie und der Bioenergetik. Wir arbeiten mit Bewegung, Atmung, Körperübungen, Gespräch, Entspannungsmassage, Kreativen Medien (wie z.B. malen, tonen,…) sowie mit Techniken, die innere Bilder und Phantasien wach werden lassen.

Sie möchten sich zu dieser Veranstaltung anmelden? Nutzen Sie einfach unser Anmeldeformular.